STADT UND LAND

Innerhalb des Europäischen Klimaschutzprogrammes 2030 wurde Anfang des Jahres 2021 das Sonderprogramm zur Förderung der Fahrradinfrastruktur durch den Bund erarbeitet. In einer Einführungsveranstaltung wurde im Februar durch das vom Bund eingesetzte Amt für Güterverkehrinformiert und eine entsprechende Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern für das Sonderprogramm STADT UND LAND verabschiedet.

Auf der Homepage des Landesenergieministeriums sind die entsprechende Dokumente bei Bedarf abrufbar.

Für die Bearbeitung entsprechender Projekte ist die kurze Dauer dieses Sonderprogramm von besonderer Bedeutung: Die Fertigstellung muß durch die Projektträger bis zum 31. Dezember 2023 erfolgen !

In unserem Landkreis befinden sich einige Vorhaben in Vorbereitung. Falls die entsprechenden Anträge durch Land und Bund genehmigt sein werden wird hier über den weiteren Fortgang konkret berichtet.